Konditionen

Konditionen

Privatversicherung / Beihilfe

In der Regel übernehmen die privaten Krankenversicherungen bzw. die Beihilfestelle die Kosten für die Psychotherapie.

Der Umfang der erstattungsfähigen Leistungen sowie die Antragsformalitäten hängen dabei von Ihrem individuellen Versicherungsvertrag ab. Erkundigen Sie sich bitte bei Ihrer privaten Krankenkasse bzw. Beihilfe nach den Bedingungen.

Selbstzahler

Die Kosten der Behandlung können natürlich auch selbst übernommen werden. Hierfür sind keine Formalitäten notwendig. Als Honorargrundlage gilt die aktuell geltende Gebührenordnung für Ärzte (GOÄ). Es erfolgt keine Weitergabe von Daten an die Krankenkasse.

Gesetzliche Versicherung

Eine Behandlung in der Privatpraxis kann ich nicht mit den gesetzlichen Krankenkassen abrechnen.

In begründeten Einzelfällen kann die Therapie auf dem Weg der Kostenerstattung über die gesetzliche Krankenversicherung abgerechnet werden. Entscheidend ist hierbei der Nachweis, dass Sie in zumutbarer Zeit und Entfernung keinen geeigneten Therapieplatz bei einem Psychotherapeuten mit Kassenzulassung erhalten haben.